Sanierung und Modernisierung einer Doppelhaushälfte
Haus Rose – Sanierung und Modernisierung einer Doppelhaushälfte aus dem Jahr 1960 in Mönchengladbach. Das Raumgefüge im Erdgeschoss mit Flur, Küche, Ess- und Wohnbereich wurde möglichst weit geöffnet, Durchgänge vergrößert und neue Durchbrüche geschaffen. Ein zentraler Block mit Kamin und Stauraum gliedert den offenen Erdgeschossgrundriss, der durch großformatige Schiebetüren geschlossen werden kann. Die Gebäudehülle und Haustechnik wurden mit Einsatz von regenerativen Energien saniert.

Beitrag von schwinning+jammers zum Tag der Architektur 2005 >>>